Werner's Bienengold

Honig aus Nidderau

Honig aus Nidderau 

 

 

Unser Honig stammt aus dem Herzen der Region Nidderau am Rande der Wetterau. Unseren Bienenvölkern steht ein reichhaltiges Blütenangebot auf einem ökologisch bewirtschafteten Hof zur Verfügung, welches weder künstlich gedüngt noch mit Pestiziden behandelt wird. Die Nähe zu natürlichen Auenlandschaften, Streuobstwiesen und Waldgebieten trägt ebenfalls zur Vollmundigkeit unseres Honigs bei und beschert ihm jedes Jahr neue geschmackliche Varianten.

Wir lassen unseren Honig regelmäßig vom Deutschen Imkerbund (DIB) und der Universität Hohenheim auf Reinheit bzw. Vorhandensein von Rückständen aus Insekten- und Pflanzenschutzmitteln überprüfen. Die Untersuchungsberichte und Messprotokolle können Sie hier einsehen. Ein wichtiges Kriterium ist der Wassergehalt des Honigs. Laut Deutschem Lebensmittelgesetz darf Honig maximal 20% Wasser haben. Honige, die unter dem Label des DIB vertrieben werden, dürfen jedoch nur 18% Wassergehalt besitzen und nur Honige mit weniger als 16,8% Wasseranteil werden vom DIB mit Gold prämiert.

2013 wurde unser Sommertrachthonig vom DIB mit Gold ausgezeichnet. 2015 erhielten wir ebenfalls für den Sommertrachthonig Silber. 2016 reichten wir unseren Frühjahrshonig ein und erhielten wiederum die Silbermedaille. Die Kriterien Reinheit und Rückstandsfreiheit sowie Geschmack und Geruch erhielten in jedem Jahr die volle Punktzahl. 2018 reichten wir sowohl Frühjahrs- wie auch Sommerhonig ein und erhielten zweimal Gold!

Innerhalb des Sommerhonig-Angebotes gibt es 2018 eine ganz besondere Rarität: einige unserer Völker bestäubten in diesem Jahr ein Ackerbohnenfeld. Der Honig, den wir aus diesen Völkern geerntet haben, ist eher würzig, denn süß. Er hat eine erdige Note und ist im Abgang fruchtig. Natürlich in gewohnter Öko-Qualität - ohne Pestizide und künstliche Düngemittel.